Ingenieurbüro Mayr GmbH

02333 / 60 45 06 [email protected]

„Wir unterstützen Sie tatkräftig...“

Menu

Energiemanagement-Beauftragter (EnMB)

für alle EnM-Systeme

Bei dem Beauftragten des Managements kann es sich um einen Mitarbeiter, aber auch um eine unter Vertrag stehende externe Person handeln. Der Wirkungsbereich dieser Verantwortlichkeit des Managementbeauftragten kann dessen Aufgabenfeld ganz oder teilweise in Anspruch nehmen. Erforderliche Kenntnisse und Befugnisse können bedingt sein durch die Größe, Kultur und Beschaffenheit des Unternehmens oder von rechtlichen Vorschriften oder anderen Anforderungen abhängen.

Das Anforderungsprofil und die Aufgabenschwerpunkte sowie die erforderliche Qualifikation des Energiebeauftragten sind in den entsprechenden Bestimmungen wie der DIN EN ISO 50001 aufgeführt. Die Organisation hat danach eine fachlich geeignete Person als Energiebeauftragten zu bestellen, die diverse Qualitätskriterien und hohe Anforderungen erfüllt.

Gefordert ist hierbei der Nachweis der entsprechenden Ausbildung insbesondere technischer und wirtschaftlicher Natur auf dem Gebiet der Energieeffizienz und der erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Aufgaben des Energiebeauftragten erfüllen zu können.

Wir beraten Sie gerne telefonisch und vor Ort. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail, Telefon, Kontaktformular oder nutzen Sie unsere Angebotsanfrage.

Folgende Aufgabenbereiche sind hier genannt:

  • Sicherstellung der Einführung, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und kontinuierlichen Verbesserung des EnMS in Übereinstimmung mit dieser Internationalen Norm;
  • Feststellung von (einer) Person(en), die durch eine entsprechende Ebene des Managements autorisiert mit dem Beauftragten des Managements zur Unterstützung der Energiemanagement-Aktivitäten zusammenarbeitet;
  • Berichtserstellung an das Top-Management bezüglich der energiebezogenen Leistung ;
  • Berichtserstellung an das Top-Management bezüglich der Leistung des EnMS;
  • Sicherstellung einer geeigneten Planung der Energiemanagement-Aktivitäten, um die Energiepolitik der Organisation zu unterstützen;
  • Festlegen und Kommunikation der Verantwortlichkeiten und Befugnisse zur Förderung eines wirksamen Energiemanagements;
  • Aufstellung notwendiger Kriterien und Methoden, die zur Sicherstellung der Wirksamkeit von Betrieb und Überwachung des EnMS geeignet sind;
  • Förderung des Bewusstseins der Energiepolitik und der strategischen Energieziele über alle Ebenen der Organisation hinweg.